Standortfaktoren

Der Rheinhafen Kehl kann auf eine Reihe einzigartiger Standortfaktoren verweisen.

Das Hafengebiet umfasst 320 ha mit 3 Hafenbecken und 12 km Uferlänge, 42 km Gleise und 16 km Straßen. 

  • Optimale geografische Lage im Zentrum Europas, direkt neben Straßburg, an der Grenze zu Frankreich
  • Effiziente verkehrstechnische Anbindung (Wasser, Schiene, Straße, Luft)
  • Anschluss zur Rheintalautobahn A5 (Basel-Frankfurt), zur französischen A35 (Basel-Lauterburg) und A4 (Straßburg-Paris)
  • Nähe zu 2 Flughäfen (Straßburg und Baden-Baden/Karlsruhe)
  • Grundstücke, wahlweise Erbbau- bzw. Mietzins, ab 2,00 € /m² /Jahr
  • Niedrige Gewerbesteuer-Hebesätze (Gewerbesteuer 360 % v. H., Grundsteuer 430 % v. H.)
  • Gesunde mittelständische Unternehmensstruktur
  • Starkes Engagement der Hafenverwaltung Kehl für die Wirtschaft
  • Hoher Freizeitwert durch Nähe Schwarzwald, Vogesen, Rhein, Straßburg, Freiburg, Colmar, elsässische und badische Weinstraße uvm.
  • Viele zweisprachige Bildungseinrichtungen, Schulen, Kindergärten etc.

Aktuelles

  • 31.07.2017

    Hafenrundfahrrt auf vier Rädern... mehr
  • 04.05.2017

    Wasserrechtliche Genehmigung... mehr
  • 21.02.2017

    Kehler Hafenbericht 2016... mehr
  • 01.08.2016

    Neuer Hafendirektor... mehr
  • 21.07.2016

    Hafendirektor... mehr

 © Hafenverwaltung Kehl 2009